Glaube

"Glaube und Vernunft sind wie die beiden Flügel, mit denen sich der menschliche Geist zur Betrachtung der Wahrheit erhebt." Dieser poetisch klingende Satz stammt aus dem Lehrschreiben "fides et ratio" von Papst Johannes Paul II. Der Glaube ist nicht unvernünftig, aber ergibt zu denken. Den persönlichen Glauben vernünftig verantworten zu können, ist in einer Zeit, in welcher der Glaube nicht mehr selbstverständlich ist, unverzichtbar. Wir möchten Sie im Stadtdekanat dabei unterstützen.

Glaubensinformation

Leben aus dem Glauben

Glauben im Alltag

Kirche im Dialog