Angebote für Obdachlose

Gubbio - Obdachlosenseelsorge im Stadtdekanat Köln

Schwester Franziska Passeck OSF und Pater Markus Emmanuel Fuhrmann OFM
Ulrichgasse 27-29
50667 Köln - Südstadt 

Telefon & Telefax: 0221 / 271 84 30 

E-Mail: info@obdachlosenseelsorge-gubbio.de

Homepage der Obdachlosenseelsorge Gubbio

Bahnhofsmission Köln

Auf Initiative sozial engagierter Christinnen und Christen entstanden Ende des 19. Jahrhunderts die ersten Bahnhofsmissionen (in Köln 1899). Sie sind bis heute Einrichtungen der beiden großen Volkskirchen. In der Regel liegt die Trägerschaft bei Organisationen, die soziale und karitative Aufgaben der Kirchen wahrnehmen. Bahnhofsmissionen verwirklichen gelebte Ökumene – auch in Köln mit langer Tradition. Von katholischer Seite liegt die Bahnhofsmission in Trägerschaft von:

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit e.V.
Stolzestr. 1 a, 50674 Köln

http://bahnhofsmission-koeln.de/

Beschäftigungshilfe "De Flo"

Die Beschäftigungshilfe ist ein vom Landschaftsverband Rheinland anerkanntes sozialpädagogisches Arbeits- und Beschäftigungsunternehmen. Sie bietet Arbeit und Beratung für erwerbsfähige sowie nicht voll erwerbsgeminderte Menschen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind und die aus eigener Kraft nicht fähig sind, diese Schwierigkeiten zu überwinden.

https://skm-koeln.de/9.0/9.1.5/flo.html

Café Mäc Up

Kontakt- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen in besonderen sozialen Notlagen. Insbesondere richtet sich das Angebot an Frauen und Mädchen die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind, die suchtkrank sind, der Prostitution nachgehen oder unter anderen akuten oder chronischen Notlagen leiden.

http://www.caritas-wegweiser-koeln.de/frauen-notlagen-sucht-wohnungslosigkeit-beratung-und-information/cafe-maec

Kontakt- und Beratungsstellen für Wohnungslose

Das Hilfeangebot richtet sich an Wohnungslose und Personen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder in nicht gesicherten und/oder in unzumutbaren Wohnverhältnissen leben. Sie erhalten dort eine Grundversorgung (Essen, Körper- und Wäschepflege, medizinische Versorgung), können eine Postadresse bekommen und erhalten Beratung und auf Wunsch auch Seelsorge.

 

Kontaktstelle am Bahnhof

Bahnhofsvorplatz 2a
50667 Köln

Telefon 0221 134919
Telefax 0221 1260033

https://skm-koeln.de/9.0/9.1.1/bahn.html

 

Kontaktstelle "Rochus"

Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln

Telefon 0221 33770634
Telefax 0221 33770639

https://skm-koeln.de/9.0/9.1.8/rochus.html

 

Wohnungslosenhilfe des SKM

Die Wohnungslosenhilfe unterstützt und begleitet Menschen bei der Erschließung persönlicher, materieller und sozialer Hilfen und Ressourcen. Sie zielt darauf ab, die Wohnungslosigkeit zu überwinden und die sozialen Probleme zu beseitigen.

https://skm-koeln.de/9.0/wohn.html